Drucken
Kategorie: Literarisches über Seeliger
Zugriffe: 386

Nix Armageddon! oder: Kein jüngstes Gericht?

von Max Heigl (2008)

„Den nehmen wir“, spricht Gott zu Petrus. „Wer auf Erden verrückt ist, der ist prädestiniert für den Himmel.“ Gesucht wird ein Chefermittler zur Vorbereitung des Jüngsten Gerichts. Der Auserwählte übernimmt tatsächlich diese Aufgabe, verhört Adam und Eva, verstrickt schließlich Gott selbst in eine peinliche Grundsatzdiskussion mit überraschenden Konsequenzen …

Der Nittenauer Autor Max Heigl stellt den historisch authentischen Bestsellerautor Ewald Gerhard Seeliger (1877–1959) in den Mittelpunkt seiner Komödie, webt dessen Biografie und dessen literarisches Schaffen in eine höchst amüsante, dabei tiefgründige Handlung.

Erhältlich über den filos-Verlag Erlangen, die Aufführungsrechte liegen beim Verfasser.